Masterstudiengang "Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken"


Informationen für Studieninteressierte

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein geowissenschaftliches Studium an der Universität Leipzig interessieren. 

Da ein geowissenschaftliches Bachelorstudium an der Universität Leipzig derzeit nicht angeboten werden kann, empfehlen wir Studieninteressierten, sich je nach persönlicher Neigung zunächst in einem naturwissenschaftlichen Fach wie Physik, Chemie, Meteorologie oder Geographie an der Universität Leipzig zu immatrikulieren und Geowissenschaften als Nebenfach zu belegen, oder Geophysik, Geologie bzw. Geowissenschaften an einer anderen Universität zu studieren, und nach dem Bachelor-Abschluss das Masterstudium "Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken" bei uns aufzunehmen.

Für speziellere Beratungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Bitte vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns (Sekretariat 0341/9732900; geologie@rz.uni-leipzig.de).

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen für unseren Masterstudiengang sind:

Abschluss eines B.Sc.-Studienganges
Geologie, Geophysik, Mineralogie oder Geowissenschaften

oder Abschluss eines Diplom-Studienganges
Geologie, Geophysik, Mineralogie oder Geowissenschaften

oder Abschluss eines B.Sc.- oder B.A.-Studienganges
in einem naturwissenschaftlichen Fach und angemessene geowissenschaftliche Kenntnisse

 

Bewerbung für unseren Masterstudiengang:

siehe Internetseite des Studienbüros der Fakultät für Physik und Geowissenschaften

Zulassungsbeschränkung

keine


Weitere und detailliertere Informationen können Sie den folgenden Dokumenten entnehmen:

      - Info-Faltblatt zum Studiengang (PDF)
      - Geowissenschaften: Umweltdynamik und Georisiken - Master of Science
      - Modulplan (PDF)
      - Modulübersicht (PDF)
      - Modulbeschreibungen MSc (PDF)
      - Kooperationsvereinbarungen für Wahlmodule (PDF)

  - Studienordnung (PDF)
      
  - Prüfungsordnung (PDF)
       

Regelungen zum gesetzlichen Unfallversicherungsschutz bei Praktika (Abschlußarbeiten, Exkursionen) sowie Auslandsfahrten